Friedensreich Hundertwasser
Friedensreich Hundertwasser

"Hässlichkeit ist das gefährlichste Umweltgift, weil es die Seele des Menschen zerstört."

Unsere Beziehung zum Künstler »

Friedensreich Hundertwasser

Im Sommer 1993 startete der Umbau der Krankenstation. Nach etlichen Hürden konnte dieser im Februar 1994 abgeschlossen werden.

Zur Eröffnung der Station der Onkologie der Univ. Klinik für Innere Medizin

Friedensreich Hundertwassere - Prof. Samonigg" Ich wurde von Prof. Samonigg als Architekturdoktor bestellt.

Die bestehende kranke, seelenlose Onkologiestation sollte geheilt, verschönert und beseelt werden. Diese Herausforderung war für mich und Architekt Pelikan eine große Freude. In den Kliniken und Krankenhäusern können die Menschen nicht gesund werden, weil die Krankenhäuser selber krank sind. Der Architekturdoktor tut nichts anderes, als die Menschenwürde in Harmonie mit der Natur und mit der menschlichen Kreation wiederherzustellen.

Ohne erst alles abzureissen, nur mit Änderungen an strategischen Punkten, ohne viel Gewalt und große finanzielle Mittel. Unsere Städte sind zu Beton gewordene Schnapsideen von Architekten, für die der Eid des Hippokrates nicht gilt, der da heißen soll: Ich weigere mich, Häuser zu bauen, wodurch die Natur und die Seele des Menschen zu Schaden zu kommen.

Die psychischen Schäden sind schwerer erfassbar, und die Verursacher haben es leicht, jede Verantwortung abzulehnen.
Ich bin stolz darauf, dass ich ein Behübscher bin. Die ganze hässliche Welt, die graue herzlose Welt müsste behübscht werden. Ein menschlicher, freundlicher, heiterer Geist soll einziehen in die Wohnungen, in die Häuser und in die Spitäler."

Hundertwasser
Unterstützen Sie
die Betreuung unserer Patienten durch den Kauf einer limitierten Hundertwasser-Lithographie